Blogs


Archiv für die Kategorie „YB for ever“

Unbeschwertes Schützenfest

Rrr am Samstag den 17. August 2013 um 17:55 Uhr

BREAKING NEWS: Armer Boba!

Sechster YB-Sieg im sechsten Pflichtspiel.

Beim Genfer Zweitligisten Veyrier liessen die Berner nichts anbrennen und qualifizierten sich mit einem 8:0-Sieg für die nächste Cup-Runde.

20130817-173855.jpg

Yuya Kubo brachte die Berner schon nach elf Minuten in Führung, ein zweiter Treffer gelang YB trotz gefühlten 85 Prozent Ballanteil bis zum Pausentee nicht. Erst als die Kräfte der tapferen Amateure schwanden, kam es zum erwarteten Schützenfest mit Treffern von Helios Sessolo (3, unser Funkbild), Afum (2), Nuzzolo, und Affolter.

2150 Zuschauer sahen vor Ort ein konzentriertes YB – und viele weitere profitierten von der sensationellen neuen Dienstleistung des Fussballverbandes und genossen das Spiel per einwandfreiem Stream und ohne doofen Kommentator daheim am Computer.

Herr Moeff tauscht das Trikot

Val der Ama am Mittwoch den 14. August 2013 um 13:43 Uhr

BREAKING NEWS: Werder Bremen hat auf seine Sturmmisere reagiert und den argentinischen Nationalspieler Franco Di Santo bis zum 30. Juni 2016 ablösefrei unter Vertrag genommen.

Herr Moeff gewinnt auch heute und erhält endlich sein lang ersehntes YB-Trikot.

Sehr gut gemacht, Herr Moeff, sehr gut.

Wir danken der Leserschaft fürs heitere Mitraten und freuen uns auf nächste Woche. Bis dann denn!

Komisches Quadruple

Dr. Rüdisühli am Mittwoch den 14. August 2013 um 10:00 Uhr

Soeben erreicht uns folgende Anfrage:

20130813-150032.jpgSehr geehrter Herr Dr., im Zusammenhang mit der Berichterstattung über den Wechsel von Herrn Yapi in die Wüste ist folgendes Bild in den Online-Medien aufgetaucht. Herr Yapi „bedanggt“ sich beim FCB Anhang für 4 Titel mit dem FCB (2010-2013).

Nun war ja aber Herr Yapi beim ersten dieser 4 Titel theoretisch noch bei den berühmten Berner Young Boys angestellt, wenn auch meist nicht auf dem Feld. Hat der FCB Yapi also bereits für die katastrophale Rückründe im YB-Dress entlöhnt oder wie ist das zu verstehen? MfG, B.G., B.

Lieber Herr Grimm, da hat sich in der Tat ein Fehler eingeschlichen. Entscheidenden Anteil am Titel hatte Herr Yapi nur 2010, als er mitten im Meisterrennen die Farben wechselte. Dafür bedanggt sich der FC Basel zurecht.

Die anderen drei Titel hätte der FCB auch ohne Yapi geholt, zumal er in den letzten zwei Jahren nur noch vereinzelt in der Startformation stand. Herzlich, Ihr Dr. Rüdisühli

Zwischenfall in Pfunds

Rrr am Dienstag den 13. August 2013 um 15:30 Uhr

Herr Rrr berichtet von seiner Tabellenführertour durchs Tirol.

20130812-181558.jpg“Liebe Zurückgebliebene, seit gestern früh um 5 Uhr beradle ich das schöne Tirol, um überall die frohe Botschaft zu verkünden: Der BSC Young Boys ist Tabellenführer! Die Menschen hier reagieren überrascht, wenn ich sie informiere, aber sie bedanken sich immer höflich.

Ganz konfliktfrei verläuft die Reise leider nicht. So musste ich in Pfunds feststellen, dass hier offenbar schon mein Redaktionskollege Herr Pelocorto vorbei gekommen ist. Diese Zürcher sind sich offensichtlich nicht zu schade, harmlose Wegweiser mit GC-Emblemen zu verschandeln!

Nun, ich konnte das notdürftig korrigieren. Es ist ganz wichtig, dass wir entschlossen in die Zweikämpfe gehen, denn das Spiel gegen GC ist das Wichtigste der Saison! Jetzt reise ich weiter nach Innsbruck. Bevor Sie fragen: UPC Tirol Liga, Platz 5. Servus, Ihr Rrr”

Medienschaffender Multitasker

Rrr am Montag den 12. August 2013 um 10:00 Uhr

Sensationell: Der Neffe der Alten Tante trifft für YB!

Benjamin Steffen ist nicht nur Journalist bei der Neuen Zürcher Zeitung, er streift sich in der Freizeit auch gerne das YB-Trikot über und hilft dem Leader der Raiffeisen Super League beim Siegen. Glauben Sie nicht?

Glauben Sie doch:

Audio clip: Adobe Flash Player (version 9 or above) is required to play this audio clip. Download the latest version here. You also need to have JavaScript enabled in your browser.

Delikates Duell

Rrr am Montag den 12. August 2013 um 04:48 Uhr

Weiter gehts mit unserer beliebten Serie “Wer foult wen?”

Rechts Bruno Martignoni vom FC Aarau, links Alexander Gerndt von YB.

Oha lätz (LXIII)

Rrr am Sonntag den 11. August 2013 um 16:07 Uhr

In unserer Serie “Oha lätz! Wer findet die 5 Unterschiede?” geht es heute um Spielstatistiken.

Links: Sonntagsblick. Rechts: Swiss Football League.

Berner Brillanz im Brügglifeld

Rrr am Samstag den 10. August 2013 um 21:34 Uhr

YB lässt es richtig krachen: 4:0-Auswärtssieg in Aarau.

Nein, es war nicht alles perfekt im Berner Spiel. In der Startphase liess YB dem Aufsteiger zu viel Ballbesitz, leistete sich in der ersten Halbzeit einige ärgerliche Ballverluste und kam kurz vor der Pause nur mit Glück um einen Gegentreffer herum.

Dank einem Traumtor von Gonzalo Zarate führte YB zur Halbzeit trotzdem – und drehte danach so richtig auf. Costanzo mit einem Tor des Monats (nach Riesenballeroberung von Zverotic), Steffen auf eine Flanke von Gerndt und Costanzo per Handspenalty besorgten es dem bemitleidenswerten FC Aarau gründlich. Wobei die Effizienz wieder bemerkenswert war: Schüsse aufs Tor 5:6, Schlussresultat 0:4.

Die vor Selbstvertrauen strotzenden Young Boys thronen damit weiter verlustpunktfrei an der Tabellenspitze. Einziger Wermutstropfen des Abends: Der Fackelspiess war leider schon nach 34 Minuten ausverkauft.

Repräsentatives Resultat

Rrr am Montag den 5. August 2013 um 10:00 Uhr

Wie immer am Montagmorgen: Die aktuelle Umfrage unter YB-Fans.

Heute: Was halten Sie eigentlich von Uli Forte?

Berner Ballstaffette

Rrr am Sonntag den 4. August 2013 um 17:03 Uhr

Das zweite YB-Tor in Zürich: Nach 24 Sekunden und 11 Ballstationen zappelt das Leder im Netz.

Es begab sich im Letzigrund, dass Moreno Costanzo den Ball am gegnerischen Strafraum verlor. FCZ-Verteidiger Alain Nef behalf sich mit einem Befreiungsschlag, Steve von Bergen bemächtigte sich nach 28 Minuten 51 Sekunden des Balls im Anspielkreis.

Dann folgte die schöne Ballstaffette über Sutter, Zverotic, Veskovac, Zverotic, Zarate, Spycher, Nuzzolo und wieder Zarate, der Sutter linksaussen lancierte. Dessen Hereingabe verwertete Michael Frey zum zwischenzeitlichen 0:2. Film ab!


Neulich im Letzi von Rrr99

Noch nicht genug von YB? Uli Forte ist um 18.15 Uhr zu Gast im Sportpanorama auf SRF2.